Sylt Spezial – Wie zu Hause im Hotel Rungholt

Hotel Rungholt
Eingespieltes Team: Sabine und Dirk Erdmann; im Hintergrund die Sturmhaube

Sabine und Dirk Erdmann führen das traditionsreiche Hotel Rungholt in dritter Generation. Mit Persönlichkeit, Erfahrung und Leidenschaft schaffen sie für ihre Gäste ein Zuhause mitten in Kampen.

HANSEstyle: Welche Qualitäten sind Ihnen als Inhaber eines familiengeführten Hotels besonders wichtig?

Sabine und Dirk Erdmann: Besonders wichtig ist uns ein respektvolles Miteinander, mit unseren Gästen wie mit unserem Team, mit der Insel wie mit allen Syltern. Das geht nur mit viel persönlichem Einsatz.

Was macht ein Hotel für den Gast zu einem Zuhause?

Das Team macht den Unterschied. Persönliche Betreuung, individuelle Lösungen, Freundlichkeit und Authentizität sind uns wichtig.

Was macht einen Aufenthalt im Rungholt so besonders?

Unsere Lage. Der Blick auf beide Meere, die Nordsee und das Wattenmeer und dann auch noch auf beide Kampener Leuchttürme – in aller Bescheidenheit, das ist einzigartig und immer wieder atemberaubend schön. 

Wie wichtig sind die Hamburger Gäste für Sie?

Der Hamburger ist durch die Nähe zu Sylt ein wichtiger und auch unglaublich treuer Gast.

Was lieben Sie an der Insel und dem Standort Kampen?

Das ganz eigene Licht der Insel, die beeindruckende Kraft der Elemente, der Duft der morgenfeuchten Heide, die Charakterköpfe des Dorfes, der endlose Strand, großartige Gastgeber, erstklassige Küchen: Das Gesamtpaket machts, im nicht immer ganz einfachen Spagat von natürlicher Ursprünglichkeit und lässigem Luxus. 

 

Das vollständige Interview finden Sie in der aktuellen HANSEstyle-Ausgabe ab Seite 62 oder hier.


Fotos: Marius Engels/HANSEstyle

Über das Hotel Rungholt

Die Geschichte beginnt im Jahr 1894 als Peter Friedrich Nann, der Großonkel des heutigen Hotelchefs das Fährhaus Munkmarsch erwarb und sechs Jahre später das Hotel zum Kronprinzen in Wenningstedt. Zudem pachtete er das damalige Kurhaus Kampen am Roten Kliff. So wurde die Familie zum größten Gastgeber Schleswig-Holsteins. 1933 wurde das Rungholt I erbaut und so der Grundstein für das heutige Hotel Rungholt gelegt.

Das traditionsreiche Haus hat 65 individuell gestaltete Zimmer. Die einladende Lobby bildet den Mittelpunkt des Hauses.
Im Außenbereich warten Strandkörbe und eine Sonnenterrasse auf die Gäste, im großzügigen Wellness- und Spa-Bereich
gibt es Entspannung pur und die Reiterbar ist ein „place-to-be“ – und das nicht nur unter Reitern und Pferdeliebhabern. 

Hotel Rungholt | Kurhausstraße 35, 25999 Kampen | Weitere Informationen: www.hotel-rungholt.de