„Moin Hamburg!“, sagt … Lena Meyer-Landrut

Lena Meyer-Landrut
Lena Meyer-Landrut

Inwieweit hat sich die Person Lena Meyer-Landrut seit dem Sieg beim Eurovision Song Contest 2010 nicht verändert?
Was sich nicht verändert hat, ist schwer zu sagen. Damals war ich 18 und bin in den letzten Jahren sicher erwachsener geworden. Ich weiß eher, was ich will und bin mehr bei mir.

Mit welcher Künstlerin oder welchem Künstler würden Sie gerne einmal zusammenarbeiten?
Musikalisch inspiriert mich sehr viel, zum Beispiel die amerikanische Sängerin Banks.

Warum liegt Ihnen die musikalische Förderung speziell von Kindern so am Herzen?
Das Schönste an meinem Beruf ist, dass man Kinder inspiriert oder sogar Vorbild für sie ist. Die Zusammenarbeit mit den Kindern bei „The Voice Kids“ habe ich geliebt, weil sie so ehrlich war.

Auf Social Media posten Sie regelmäßig Bilder und Videos aus Ihrem Alltag. Wieso ist das für Sie wichtig?
Ich denke es gehört heute einfach dazu. Die Leute wollen nicht nur die Sängerin Lena sehen, sondern auch den Menschen.

Wo liegt für Sie auf Social Media die Grenze zwischen privat und öffentlich?
Ich möchte niemals mein Zuhause zeigen.

Vor Kurzem sind Sie für die Kosmetikmarke L’Oréal eine Modenschau auf der Pariser Fashion Week gelaufen. Eine Premiere – wie war das Gefühl?
Es war großartig. Ich war nicht so aufgeregt wie ich dachte, obwohl es ein sehr langer Walk war. Eine tolle Erfahrung!

Sie kommen mit Freude für Konzerte nach Hamburg. Was gefällt Ihnen an der Stadt?
Ich liebe Hamburg und fühle mich dort immer ein wenig zu Hause. Würde ich nicht in Berlin leben, wäre Hamburg eine Option.

In Hamburg sagt man Tschüss. Was sagen Sie?
Ich sage auch Tschüss.

Lena Meyer-Landrut
Seit ihrem Sieg beim Eurovision Song Contest (ESC) 2010 klettert die 26-jährige Sängerin und Songwriterin Lena Meyer-Landrut die Karriereleiter steil hinauf. Bereits ihre erste Single und ihr Siegersong des ESC „Satellite“ positionierte sich auf Platz eins der Deutschen Charts. Ihr Album „Stardust“ und die gleichnamige Single-Auskopplung wurden mit Gold ausgezeichnet. Für das beste nationale Musikvideo erhielt sie den Echo und wurde bei den MTV European Music Awards als ‚Best German Act’ ausgezeichnet. Vor allem die musikalische Förderung von Kindern liegt Lena Meyer-Landrut am Herzen. Unter anderem mit den Giraffenaffen Alben und -Hörspielen für das Kinderhilfswerk „Die Arche“ und als Jurorin und Coach bei der TV-Show „The Voice Kids“ bewies sie mehrfach ihre Vorbildfunktion. Als Markenbotschafterin des Kosmetikkonzerns L’Oréal Paris fungiert die ESC-Gewinnerin regelmäßig als Werbegesicht und Model.

Foto: PR (1)