La Dolce Vita in Hamburg

Tino Hoffrichter, Jaan Hofmann und Linda Lartey, drei der vier Gründungsmitglieder. Zu dem Team gehört auch Arno Hoffrichter.
Foto: Corinna Nogat für HANSEstyle

Das Hamburger Stadtbild wird diesen Sommer zunehmend italienisch: Neben CityBike,
Car2go und DriveNow ermöglicht das Startup Jaano nun eine spontane Vespa-Mietung. Aktuell fahren 40 cremeweiße Modelle durch die Hansestadt, Saisonziel des Unternehmens sind 100 Roller. HANSEstyle hat die sympathischen Gründer zum Fototermin an der Alster getroffen.

Namensgeber des Unternehmens sind Jaan Hofmann und Tino Hoffrichter, die uns herzlich begrüßen. Einen ihrer Roller haben sie natürlich mitgebracht. Während dieser vor der Alsterkulisse positioniert wird, erzählen sie von der Geburtsstunde ihrer Geschäftsidee: „Vor zwei Jahren waren wir zusammen mit Linda ein Wochenende in Amsterdam und haben abends vor einem Schaufenster diese vier weißen Vespas stehen gesehen“, erinnert sich Jaan. „Wir dachten zuerst, das wäre eine Art Car2go, stellten dann aber fest, dass es sich da um einen ganz normalen Verleih handelte. Da haben wir uns gefragt: Wieso gibt’s sowas eigentlich noch nicht…?“.

Erste Konzepte wurden gleich am nächsten morgen beim Frühstück auf einer Serviette festgehalten. Dass das Projekt zunächst in Hamburg an den Start gehen sollte, war für die Jungunternehmer von Anfang an klar: „Hamburg und Roller, das gehört einfach zusammen. Wenn man sich damit beschäftigt, dann merkt man auch, dass hier sehr viele Rollerfahrer unterwegs sind. Es gibt wirklich eine Rollerkultur hier im Norden“, sagt Linda, die ebenfalls Teil des Gründerteams ist. Langfristig will Jaano seine Roller auch in anderen deutschen Städten parken. Vorerst bleibt Hamburg aber Fokus des Unternehmens.

Text: Natalja Fischer


Jaan Hofmann mit HANSEstyle-Autorin Natalja Fischer auf einer Jaano Vespa Corinna Nogat
Jaan Hofmann mit HANSEstyle-Autorin Natalja Fischer auf einer Jaano Vespa. Foto: Corinna Nogat für HANSEstyle

Um die Roller nutzen zu können, muss man sich online registrieren, eine Anmeldegebühr (19,90 Euro) bezahlen und einen Termin für die kurze Einweisung in der Zentrale vereinbaren. Über die Jaano-App werden die Standorte der Roller angezeigt und die Vespas gemietet. Zwei Helme und Smartphone-Halterung sind ebenfalls mit an Board. Einzige Vorraussetzung ist ein Mindestalter von 21 Jahren und der Führerschein (Klasse B reicht aus).
Mehr Infos unter: www.jaano.de