#Designverliebt mit Laura Noltemeyer

Laura Noltemeyer

Mehr als 170.000 Follower nimmt Bloggerin Laura Noltemeyer täglich mit durch ihren Alltag zwischen Modekampagnen, Travel Diaries und Interior-Trends. In HANSEstyle verrät die 29-Jährige ihre aktuellen Lieblingstrends und besten Reisetipps.

Designdschungel – aus Liebe zur Mode

„Ich liebe die Mode seitdem ich denken kann. Schon als Kind habe ich mir Outfits überlegt und sie mit meinen Freundinnen fotografiert. Während meines Architektur-Studiums dachte ich mir: Wieso nutze ich die Leidenschaft für Mode und Architektur nicht in gleichen Teilen aus und mache sie zu meinem Vorteil? Daraufhin gründete ich meinen Blog Designdschungel. Nach dem Master-Abschluss bekam ich ein Angebot von einem renommierten Architekten aus New York. Gleichzeitig entwickelte sich mein Blog sehr gut. Also entschied ich mich für das Risiko und dafür, mit dem Blog meine eigene Idee zu verfolgen.“

Architektur & Mode

„Ich finde, dass Architektur und Mode sich sehr ähneln, aber gleichzeitig unterschiedlicher nicht sein können. Die Architektur ist beständig. Sie lebt durch große Gesten und kleine Details. Im Gegensatz dazu steht die Mode. Sie ist schnelllebig und wird von Trends geleitet. Doch sowohl die Architektur als auch die Mode leben von Materialkombinationen, Formen und Stilbrüchen.“

Mit Persönlichkeit punkten

„Ich bediene keine klare Nische, sondern versuche, immer authentisch zu sein und das zu machen, wofür ich brenne und was den Lesern einen Mehrwert bietet. Ich bin nicht der Typ, der in den Raum kommt und „Hier bin ich“ schreit. Mein Ziel ist es, meinen Followern meine Welt zeigen, ihnen Tipps geben, sie motivieren und vor allem Frauen ermutigen, das zu machen, was ihnen Spaß macht, auch wenn ihr Umfeld und die Gesellschaft etwas ander-es von ihnen erwarten.“ 

Szene-Metropole Hamburg: die Blogger-Hotspots 

„Einige Spots in Hamburg, an denen man immer stylische Leute sieht, sind das Restaurant Urban Foodie, die Nord Coast Coffee Roastery und Mad About Juice. Ich persönlich gehe wahnsinnig gerne Fisch essen im Restaurant Liman am Mühlenkamp oder Sushi bei Henssler & Henssler. Im Restaurant Patio in Winterhude liebe ich den Einrichtungsstil und im Neni in der HafenCity das orientalische Flair.“

 

Das vollständige Gespräch finden Sie in der aktuellen HANSEstyle-Ausgabe ab Seite 10 oder hier.


Fotos: Marius Engels/HANSEstyle