Channel Aid live in Concert

Superstar Rita Ora performte für Channel Aid im Großen Saal der Elbphilharmonie

Einen Konzertabend dieser Art hat die Elbphilharmonie noch nicht erlebt. Gleich als Auftakt ins neue Jahr präsentierte der YouTube-Kanal „Channel Aid“ sein erstes Charity-Konzert. Neben bekannten YouTube-Künstlern sorgte die britische Pop-Sängerin Rita Ora für ein neues Gefühl in der Elphi und Entzücken bei den mehr als 2000 Konzertbesuchern.

Die bekannten YouTube-Künstler Costantino Carrara, Nicole Cross und MAX stimmten auf die großartige Akustik im Großen Saal des Konzerthauses ein bevor die Bühne in ein blinkendes Lichtermeer getaucht wurde und die britische Sängerin Rita Ora ihre Songs performte. Zwischen ihren Songs, die die Konzertbesucher zum Tanzen und Mitsingen animierten – wie bei ihrer Hommage an George Michael mit dem Lied „Freedom“, schwärmte sie von der Location: „Die Elphi sei so intim wie ein Wohnzimmer – bring mir mal jemand einen Tee oder einen Wodka-Tonic“. Mit ruhigen Liedern zeigte die eher quirlige Rita Ora ihre sensible Seite und unterstrich ihren Support für Channel Aid als „großartiges Charity Projekt“.

Von zu Hause konnte das Charity Konzert per Live-Stream auf dem Youtube-Kanal von Channel Aid verfolgt werden. „Wir wollen mit diesem Konzert und dem Top-Star Rita Ora den ersten Charity-Kanal „Channel Aid“ auf YouTube noch bekannter machen und über Klicks noch mehr Hilfsgelder zu generieren“, sagt Ideengeber Fabian Narkus, Managing Director der FABS Foundation. Mit Klicks auf den Kanal werden Gelder generiert, die sozialen Projekten, besonders Kinder und Jugendlichen, zugutekommen sollen. Je mehr Nutzer sich durch die Videos klicken, je mehr Nutzer die Werbung auf dem Kanal schauen, desto mehr Spendengeld kommt zusammen. 25.000 Mal wurde der Stream an dem Abend geschaut. „Das kann in der Tat noch höher sein, aber bis alle diesen Kanal verstanden haben und klicken, wird es noch dauern,“ sagt Fabian Narkus. Der nächste Clou zur Steigerung der Zahlen steht schon an. Am 2. Juli gibt es eine Fortsetzung von „Channel Aid live in Concert“. Dann wird Deutschlands bekannter Rapper CRO den Großen Saal der Elbphilharmonie Hamburg erobern – ein musikalisches Highlight, das dem YouTube Spendenkanal sicherlich weitere Klicks bringen wird.

Fotos: PR

Weitere Informationen: www.channel-aid.de
Channel Aid auf YouTube: www.youtube.com/ChannelAid

Channel Aid-Initiator Fabian Narkus (m.) mit den YouTube-Künstlern Costantino Carrara (l.) und MAX
Curvy-Model Angelina Kirsch zu Besuch beim Charity-Konzert
Designer André Borchers bei der After Show Party von Channel Aid in der Fischauktionshalle
Hockey-Star Moritz Fürste mit Ehefrau Stephanie
HSV-Kommentator und Hockey-Legende Christian “Büdi” Blunck war zu Gast beim Charity Konzert
Model Mirja du Mont (r.) mit Tochter Tara
Moderator Christian Stübinger führte charmant durch den Abend
Schauspielerin Luna Schweiger war ebenfalls unter den Gästen
TV-Köchin Cornelia Poletto (r.) kam in Begleitung ihrer Tochter Paola
Moderatorin Nova Meierhenrich auf dem roten Teppich