Italienisches Flair im Miniatur Wunderland

Seit seiner Eröffnung im August 2001 wurde das Miniatur Wunderland von knapp 15.000.000 Besuchern aus allen Ländern der Welt besucht. In diesem Jahr werden es voraussichtlich über 1,3 Mio. Gäste werden, davon 20% aus dem Ausland.

Dazu trägt sicherlich auch die neu erbaute Modellfläche bei: Nach vier Jahren Bauzeit und 180.000 Arbeitsstunden können Besucher seit Ende September auf einer Modellfläche von 190qm die italienischen Traumregionen Cinque Terre, Pompei, Venedig, Rom sowie die Amalfiküste im Miniatur-Format bestaunen.  30.000 Figuren sind in ihre neue Heimat eingezogen und 2.400m Bahngleise verlegt worden. Zudem sind zum ersten Mal ausnahmslos alle 450 Häuser des Abschnitts handgemacht.

Und es kommt noch besser:
In der neusten Umfrage der im Ausland beliebtesten Sehenswürdigkeiten in Deutschland, veröffentlicht von der Deutschen Zentrale für Tourismus, wurde das Miniatur Wunderland auf Platz 1 gewählt!

Frederik Braun, Leiter des Miniatur Wunderlands, freut sich ebenso über diese Neuigkeit:
„Als ich eben von dem Ergebnis gehört habe, wäre ich fast vom Stuhl gefallen. Unfassbar. An unseren Besucherzahlen und etlichen TV-Berichten konnte man in den letzten Jahren zwar sehen, dass wir im Ausland immer beliebter werden. Damit hätte ich aber nie gerechnet. Es macht mich unendlich stolz und ich hoffe, dass dadurch noch mehr Leute nach Hamburg und in den Norden kommen.“

Fotos, Geschichten und Videos rund um das Miniatur Wunderland und um den Italienbau finden Sie unter
www.miniatur-wunderland.de /
www.italien.miniatur-wunderland.de