HANS Musikalische Zusammenkunft

Für sein Engagement als Generalintendant der Elbphilharmonie erhielt Christoph Lieben-Seutter den Preis „Lotse des Jahres“

Wenn Popmusiker neben Rappern, Produzenten neben Intendanten und Tänzer neben Heavy Metallern stehen, dann ist HANS-Zeit in der Hansestadt. Über 600 Gäste aus der Hamburger Musik- und Kulturszene kamen zusammen, als in der Markthalle der Musikpreis HANS verliehen wurde. Die Auszeichnung wird von der Interessengemeinschaft Hamburger Musikwirtschaft (IHM) verliehen, um für den vielfältigen Musikstandort Hamburg ein Zeichen zu setzen. 

Sonderpreis: Der Geschäftsführer von Kontor Records, Jens Thele, freut sich über seine Auszeichnung zum 20-jährigen Jubiläum
Sängerin Nina Maleika und der Rapper Alassane „AJ“ Jensen führten durch den Abend
Die Singer-Songwriterin Antje Schomaker verzauberte das Publikum mit ihrer Stimme
„Nachwuchs des Jahres“: der Hamburger Rapper Kalim
Das Kaiser Quartett gewann den HANS in der Kategorie „Musiker des Jahres“: (v. l.) Jansen Volkers, Ingmar Süberkrüb, Martin Bentz und Adam Zolynski
Wunderbarer Auftritt: Valeska Steiner von der Band Boy sang live auf der HANS-Bühne