Gut beschirmt und beschützt

Immer zu einem Späßchen aufgelegt: Carola Vertein und ihre Tochter Meike | Foto: Ulrich Lindenthal-Lazhar für HANSEstyle

Carola und Meike Vertein führen die einzige Schirmmacherei Hamburgs. In fünfter und sechster Generation.

Wolkenverhangener Himmel, eine steife Brise und dicke Regentropfen: Auf das Hamburger Schietwetter kann man sich verlassen.

Eine bunte Mischung aus sogenannten „Tops“ | Foto: Ulrich Lindenthal-Lazhar für HANSEstyle
Eine bunte Mischung aus sogenannten „Tops“ | Foto: Ulrich Lindenthal-Lazhar für HANSEstyle

Nicht umsonst ist in unserer Hansestadt eines der letzten Schirmfachgeschäfte Deutschlands ansässig. In fünfter und sechster Generation führen Carola Vertein und ihre Tochter Meike die vielfältige Familientradition fort. Der Ur-, Ur-, Ur-Großvater Theodor Eggers war Seefahrer und hatte von jeher ein Faible für Regenschirme. Der Liebe wegen verschrieb er sich vor knapp 150 Jahren dem Schirmmacherhandwerk und wurde sesshaft. Für die 27-jährige Meike ist es selbstverständlich, in die Fußstapfen ihrer Vorfahren zu treten: „Wir verkaufen gute Laune bei schlechtem Wetter. Was gibt es Besseres?“ Das seit 1992 in der Rosenstraße ansässige Geschäft „Schirm & Co.“ wirkt von außen zwar etwas unscheinbar, hält aber mit etwa 3.000 Stock-, Klapp- und Zierschirmen, Gehstöcken sowie allerlei Kuriositäten die hamburgweit größte Auswahl an Regenschirmen bereit. „Hier vereinen wir die besten Schirme der ganzen Welt“, verkündet Geschäftsführerin Carola Ver-tein stolz. Die Spezialität des Hauses: handgefertigte Stockschirme. Ab einem Preis von 100 Euro lassen sie sich mit Stoffen und Gestellen aus Italien rundum individualisieren. „Das Wichtigste dabei ist, dass der Schirm zum Besitzer passt.

Foto: Ulrich Lindenthal-Lazhar für HANSEstyle
Foto: Ulrich Lindenthal-Lazhar für HANSEstyle

So wird die Schirmlänge – vom Handgelenk bis zum Boden – extra angepasst.“ Auch bei größeren und kleineren Reparaturen der textilen Beschützer kann man den beiden lebenslustigen Hamburgerinnen über die Schulter gucken, denn die Werkstatt befindet sich direkt im Verkaufsraum.

Schirm & Co. – Rosenstraße 6, 20095 Hamburg
www.schirmundco.de