Ein Eigenheim im Stadtgebiet

Uptownhouses - Visualisierung | Foto: Icon Immobilien

Als Eigentümer hat man die höchstmögliche Gestaltungsfreiheit für das eigene Zuhause. Doch nur rund 20 Prozent der Hamburger Wohnungen werden von ihren Eigentümern selbst bewohnt. Wollen Sie das ändern? Hier einige der Möglichkeiten, wo in Hamburg derzeit Eigentum erworben werden kann.

Der Klassiker: Haus im Grünen
Auch in der Hansestadt lebt der Traum vom eigenen Haus mit Garten. In Neugraben-Fischbek entwickelt die IBA Hamburg deshalb zwei neue Wohnquartiere für naturverbundene Häuslebauer. Fischbeker Heidbrook und Vogelkamp Neugraben punkten mit S-Bahn Anschluss und direkter Lage am Naturschutzgebiet. Voraussetzung: energieeffiziente und nachhaltige Architektur.

www.naturverbunden-wohnen.de


Exklusiv: Das Stadthaus
Zum Wesen der Großstadt gehört die urbane Dichte, die man nicht in der typischen Einfamilienhaussiedlung findet. Stadthäuser schaffen den Spagat zwischen städtischem Flair und privatem Rückzugsort. Mit den Uptownhouses in Uhlenhorst stehen abwechslungsreiche Backsteinhäuser zwischen Eilbekkanal und Hamburger Meile zum Verkauf. Die Fassade steht fest, Grundriss und Ausstattung können selbst bestimmt werden.

www.uptownhouses.de


Die Alternative: Baugemeinschaften
Nach eigenen Vorstellungen bauen – aber in zentraler Lage? Schwierig bei den hohen Grundstückspreisen in Hamburg. Die beliebte Alternative sind Baugemeinschaften, bei denen sich Gleichgesinnte zusammenschließen, um ein Grundstück gemeinsam zu kaufen und zu bebauen. Beratung und Grundstücksangebote gibt’s zum Beispiel bei der Stadt.

www.hamburg.de/baugemeinschaften


Auf dem Wasser Zuhause:
Leben und Wohnen auf dem Wasser und das mitten in der Stadt. Die Arbeitsgemeinschaft Hamburger Hausboote macht die Urbanität der Hansestadt auch auf dem Wasser erlebbar. Zentrales, stadtnahes Wohnen in außergewöhnlicher Umgebung und das zu relativ kleinen (Eigenheim-)Preisen: Bereits ab ca. 400.000 Euro kann man seinen Traum vom eigenen Hausboot erfüllen. Freie Plätze gibt es unter anderem im Hochwasserbassin hinter dem Berliner Bogen und auf dem Eilbekkanal.

www.hamburger-hausboote.com