„Die faszinierende Welt der Mode“ an der Akademie JAK

Designerin: Svende Jönsson, Kollektion: Seele, Models: v.l.n.r. Elena, Nadja, Leonie, Alina, Julia, Catalina

Vom 21. bis 23. April 2017 präsentierte die Akademie JAK im Rahmen ihrer Hausausstellung „Die faszinierende Welt der Mode“. Mittelpunkt des dreitägigen Modefeuerwerks war die Modenschau am Samstagabend. Etwa 900 Gäste kamen in die Akademie, um die Modenschau im Lichthof und die Hausausstellung in der alten Mineralwasserfabrik zu besuchen. Auf dem Catwalk ging es um das Thema Pret a Sporter (Athleisure) – ein Sitlmix par excellence, laut und exzentrisch, brav und lässig. Die Kreationen zeichneten sich aus durch sportive Silhouetten, aufgewertet durch künstlerisch gestaltete grafische Elemente. Neben den experimentellen Kollektionen aus den Studienrichtungen Mode-Design und Mode-Textil-Management, wurden extravagante Ladenbaumodelle aus dem Studiengang Visual Merchandising gezeigt.

Die Akademie JAK ist die einzige Institution deutschlandweit, die diesen Studiengang in Deutschland anbietet. Nach Ende der Modenschau und Vergabe des Preises der Ingrid und Ewald Kunz Stiftung ging es weiter zur Aftershowparty, die im Wintergarten und den Dachterrassen der Akademie JAK stattfand.

 Fotos: Jasmine Andressen Fotografie