DER, DER SYLT ZUM TANZEN BRINGT | Peter Kliem vom Club Rotes Kliff

Name: Peter Kliem | Alter: 58 Jahre

Ich bin geboren …

in Northeim in Niedersachen

Das erste Mal auf Sylt war ich …

Weihnachten 1979. Ich habe damals im Walter’s Hof in Kampen gejobbt.

Auf der Insel geblieben bin ich …

durch das unerwartete Angebot, im Club Rotes Kliff zu Ostern 1982 als DJ anzufangen.

Das Besondere an Sylt ist für mich …

vor allem die Heirat – oder Verpartnerung – mit meinem Mann und die Verabschiedung von meinem Vater auf dem Meer vor Sylt. Außerdem die kulinarische Vielfältigkeit, der wunderbare Strand in Kampen und speziell für mich: aus der Partyzone nur ein paar Meter weiter in eine Naturzone zu kommen und zum Beispiel die Wattlandschaft zum Sonnenaufgang zu genießen.

Hamburg …

ist das Zuhause vieler meiner Freunde und Bekannten. Im Sommer besuchen sie mich auf der Insel; im Winter komme ich zu ihnen in die Stadt.

Der Drink der Saison ist …

unser selbstgemachter Kaffee-Shot in verschiedenen Geschmacksrichtungen aus der japanischen Cold Drip Kaffeemaschine. Mein Barchef Stefan hat diese Idee aufgegriffen und sie ausgebaut. Auch lecker: Cucumber Fizz – Bombay Gin mit Zitrone und Cucumis Gurkenlimonade.

Das erste Mal als DJ aufgelegt habe ich …

mit 17 Jahren in einer Bar in Hannover.

Die Highlights meiner 35-jährigen Club-Karriere …

waren die Übernahme des Clubs Rotes Kliff 1991 mit meiner Geschäftspartnerin Beate Stoltenberg und der Komplett-Umbau des Clubs von einer Dorfdisco in einen „World’s Finest Club“ 2010.

Die Sylter-Clubszene …

verändert sich. Es gibt immer noch viele Stammgäste, die seit den Achtzigern zu Besuch in den Club kommen und ihren Spaß in der Vor- oder Nachsaison haben. Die junge, vierte Generation, kommt eher spontan zu bestimmten Party-Highlights im Sommer. Sie bucht eher Urlaub an Party-Destinationen mit mehr Vielfalt. Das ist auch ein aktuelles Thema bei der Sylter Dehoga (Anm. Deutscher Hotel- und Gaststättenverband) und dem Tourismusverband. Durch neue Konzepte wollen wir die junge Generation wieder für den Urlaub auf Sylt gewinnen. Eine Herausforderung, die ich sehr spannend finde. Wir sind auf einem guten Weg.

Meine Event-Highlights auf Sylt sind …

zum einen das Jazz Festival in Kampen. Mein Wunsch: ein Tag Verlängerung für ein anschließendes Pop Festival für die jüngere Generation. Zum anderen unser abwechslungsreiches Sommerprogramm im Club mit unserer legendären Mottoparty am letzten Donnerstag im Juli: BAD TASTE 90er Neon – das kann ganz schön schrill werden.

Zum Lachen bringt mich …

die Freude und Begeisterung meiner Mitarbeiter.

Mein schönster Moment auf der Insel …

war das gegenseitige Jawort mit meinem Mann auf dem Hörnumer Leuchtturm.

Immer auf Sylt dabei habe ich …

meinen Blick für schöne Momente.

Peter Kliem im Gespräch mit: Louisa Wölke und Christian Bauer


So klingt Kampen

Ein Jubiläum! Vor 35 Jahren stand Peter Kliem erstmals als DJ an den Plattentellern im Club Rotes Kliff. Sein Mentor, Wolfgang Strümpell, engagierte ihn 1982 erstmals. Die beiden verstanden sich auf Anhieb – fortan war Peter Kliem Kampens Mann für den Club-Sound. 1989 wurde er Geschäftsführer, zwei Jahre später geschäftsführender Gesellschafter. Peter Kliem hat den kleinen Laden „groß“ gemacht: Unter anderem wird sein Club heute auf der Liste der „World`s finest Clubs“ geführt. Wenn jemand zum ersten Mal nach Sylt kommt? Peter Kliem würde mit ihm gemeinsam an den Ellenbogen fahren – dorthin, wo die Insel noch den unberührten Charme hat. Er würde mit dem Gast einen Spaziergang am Kampener Watt unternehmen und ihm das Kampener Rote Kliff zeigen – denn dort kommt der Name seines Clubs her.

Club Rotes Kliff
Braderuper Weg 3, Kampen
Weitere Informationen unter
www.club-rotes-kliff.de

Fotos: Marius Engels