Das neue Alsterufer

Nachbarschaftstreffen: Beim HANSEstyle-Fotoshooting kamen Repräsentanten aller Unternehmen auf die Dachterrasse von Dentsu Aegis Network (v.l.): Roger Neumann (BNS Real Estate Capital), Gürol Gür (Schanzenbäckerei), Tobias Lipinski (Basil & Mars), Wilhelm Schröter (Elbgym), Tim Mälzer (Die gute Botschaft), Claus Brandt (PricewaterhouseCoopers), Tammo Schwitters (Einrichtungshaus Bornhold), Dr. Carsten Dethlefsen (Krohn Rechtsanwälte), Wilko Schwitters (Einrichtungshaus Bornhold), Christian Bauer (CKB mediahouse / u.a. HANSEstyle), Joachim Mars (Basil & Mars) und Daniel Ahrens (Dentsu Aegis Network Germany) | Foto: Tim Wendrich für HANSEstyle

Zehn Unternehmen unter einem Dach: Zwischen Binnen- und Außenalster ist ein neuer Anziehungspunkt für die Hamburger Innenstadt entstanden

Die Immobilienentwicklung Alsterufer 1 bis 3: An einer der prominentesten Hamburger Adressen ist in Form von acht oberirdischen Geschossen sowie  einer vierstöckigen Tiefgarage ein etwa 30.000 Quadratmeter großes Ensemble aus Tradition und Moderne entstanden. In den 1930er-Jahren wurde das Gebäude als Hauptverwaltung der Hamburg Mannheimer Versicherung errichtet. Heute ist es ein Neubau, doch Alsterufer 3 ist dem Altbau nachempfunden. Entwickelt wurde das Objekt von der Gator Beteiligungsverwaltungsgesellschaft – schon vor Fertigstellung waren alle Flächen vermietet.

PricewaterhouseCoopers (PwC)
Als größter Mieter ist die Unternehmensberatung PwC (PricewaterhouseCoopers) eingezogen, die ihre Zentrale mit über 850 Mitarbeitern von der City Nord an die Alster verlegt hat. PwC ist eine der führenden Wirtschaftsprüfungs- und Beratungsgesellschaften in Deutschland und bietet ihren Kunden unter anderem die Servicebereiche Wirtschaftsprüfung, Steuer- und Rechtsberatung sowie Consulting an. www.pwc.de


Dentsu Aegis Network (DAN)
Zu den Nachbarn am Alsterufer gehört auch Dentsu Aegis Network (DAN) – mit seinen weltweit 35.000 Mitarbeitern einer der „biggest player“ unter den Kommunikations- und Mediaberatungen. DAN mit Hauptsitz in London gehört zu der 1901 in Japan gegründeten Holding Dentsu Inc. Zum Network gehören u.a. die Mediaagenturen Carat und Vizeum sowie Spezialagenturen wie iProspect, Posterscope, Isobar und The StoryLab. www.dentsuaegisnetwork.de


Die gute Botschaft: die neue Gastronomie von Tim Mälzer
Spätestens als der Hamburger Star-Koch Tim Mälzer ankündigte, eine der für Gastronomie vorgesehenen Flächen zu übernehmen, war klar, dass der Gebäudekomplex ein neuer Anziehungspunkt wird. „Die gute Botschaft“ heißt sein neues Restaurant, in dem – zumindest zum Start – der Mittagstisch im Vordergrund steht. Sein Konzept verspricht Wohlbefinden für alle Sinne (Eröffnung im November 2016). Beschrieben wird „Die gute Botschaft“ mit folgenden Attributen: „Einfach aber aufregend. Erschwinglich aber beste Qualität. Lecker aber bekömmlich. Nachhaltig aber praktisch. Vegetarisch aber nicht dogmatisch. Intelligent aber nachvollziehbar. Alltäglich aber überraschend. Rustikal aber elegant.“ www.bullerei.com

Buchtipp: „Die Küche“ von Tim Mälzer
Zeitlich passend zur Eröffnung von „Die gute Botschaft“ gibt es ein neues Kochbuch des Küchenprofis. Bei seinem siebten Werk „Die Küche“ hat Mälzer sich ganz auf sein Bauchgefühl verlassen und die Seiten intuitiv mit Rezepten bestückt. Ob Pfifferlingssalat mit gebratener Wassermelone und Burratina oder geschmorte Lammkeule – als Freund eines eigenen Stils ermuntert er Hobbyköche beim Nachkochen zum Experimentieren.  Die ersten Rezepte daraus wurden von der HANSEstyle-Redaktion bereits probegekocht. Das Résumé: sehr empfehlenswert!


Basil & Mars: In der Gastronomie von Joachim Mars und Martin Lohr trifft erstklassige Küche auf außergewöhnliche Kommunikation
Basil & Mars: In der Gastronomie von Joachim Mars und Martin Lohr trifft erstklassige Küche auf außergewöhnliche Kommunikation

Basil & Mars
Die größere der beiden Gastronomieflächen füllt das „Basil & Mars“ von Joachim Mars und Martin Lohr. Ankommen und wohlfühlen – dafür stehen nicht nur die Betreiber, sondern auch ihr sympathisches Team. Ein Auszug aus dem wechselnden Mittagstisch: Königsberger Klopse mit Petersilienkartoffeln, gebratener Teriyaki-Lachs mit Gemüse oder das Ratatouille (Kostenpunkt: jeweils um die zehn Euro). Neugierig machen auch die Steak Frites oder die Basil`s Fischsuppe. Ebenfalls ein echter Anziehungspunkt im Basil & Mars: die Cocktailbar. Seit über einem Jahrzehnt beweist Joachim Mars mit seiner Marsbar in Hamburg-Eppendorf herausragende Gastgeber-Qualitäten, die nun auch die Gäste am Alsterufer auskosten dürfen. www.basilundmars.com


Schanzenbäckerei
Die Schanzenbäckerei gehört ebenfalls zur Nachbarschaft und verwöhnt seine Gäste zum Beispiel mit frisch gebackenen Brotwaren und leckerem Kaffee. Ein Tipp: Laut Hamburger Morgenpost gibt es in der Schanzenbäckerei die besten Franzbrötchen und das beste Brot („Landroggen“) der Stadt. Mit der Filiale am Alsterufer eröffnete die bereits dreißigste Niederlassung in der Hansestadt. Das Hamburger Unternehmen ist eine echte Erfolgsgeschichte! www.schanzenbaeckerei.de


Einrichtungshaus Bornhold
Nach knapp 70 Jahren am Neuen Wall zieht es das Einrichtungshaus Bornhold ans Alsterufer. Die großzügigen Räumlichkeiten bieten eine wunderbare Aussicht auf die Alster und darüber hinaus, quasi vis-à-vis liegt das Hotel Atlantic. Bornhold entwickelt ganzheitliche, individuelle Einrichtungskonzepte für Wohn- und Arbeitsumfelder. Im Vergleich zum Neuen Wall werden die Räume heller  und die Präsentationsfläche noch großzügiger sein (ab November 2016). Und die Stammkundschaft, die Bornhold im Laufe seiner fast einhundertjährigen Unternehmensgeschichte aufgebaut hat, wird sich über die hauseigene Tiefgarage sicherlich besonders freuen. www.bornhold-hamburg.de


Krohn Rechtsanwälte und BNS Real Estate Capital
Bei rechtlichen Fragen gibt es sicher immer einen guten Rat aus der Nachbarschaft: Zu den Mandanten der traditionsreichen Sozietät Krohn Rechtsanwälte mit Büros in Hamburg und Berlin und rund 20 Anwälten gehören in- und ausländische Unternehmen, die auf allen Gebieten des Wirtschaftsrechts beraten werden. Die Kanzlei bereichert die Alsterufer-Nachbarschaft genauso wie BNS Real Estate Capital, die auf Finanzierungsstrukturierungen und Co-Investments bei Immobilienvorhaben spezialisiert sind. www.krohnlegal.de | www.bns-realestate.de 


Für de besten Arbeitsleistungen braucht es Kraft und Ausdauer. Dafür sirgt am Alsterufer das elbgym | Foto: Olaf Fuhrmann
Für de besten Arbeitsleistungen braucht es Kraft und Ausdauer. Dafür sirgt am Alsterufer das elbgym | Foto: Olaf Fuhrmann

elbgym
Wie durchdacht die gesamte Planung der Immobilie war, zeigt auch das im Gebäude ansässige elbgym. Und wer elbgym-Inhaber Wilhelm Schröter und seine beiden ersten Studios am Gorch-Fock-Wall und am Eppendorfer Straßenbahnring kennt, weiß, dass er für höchste Ansprüche steht: hoch moderne Trainingsansätze und Geräte, individuelle Betreuung, auf die Mitglieder abgestimmte Kurse und eine angenehme und motivierende Atmosphäre. Das elbgym am Alsterufer ist hochklassig, liebevoll und stylisch eingerichtet, so dass schon allein das Vorbeischauen lohnt! Für alle Nachbarn am Alsterufer heißt es jetzt: Bei einem solchen Gym im Komplex gibt es keine Ausreden mehr! www.elbgym.de


CKB mediahouse
Auch wir sind eingezogen und freuen uns über die von Anfang an gute Nachbarschaft. Jetzt entsteht HANSEstyle mit einer noch besseren Vernetzung zur Hamburger City. Zum Verlag gehören zum Beispiel auch das mehrsprachige Gesundheitsportal „Healthcare & Life“, der in Zusammenarbeit mit der Hamburger Morgenpost ausgerichtete Kunstförderpreis „Metropole.Kreativ Award“ sowie die Geschäftsbereiche Events und Corporate Publishing (u.a. „Golfregion Hamburg“ in Zusammenarbeit mit der Hamburg Tourismus GmbH). www.hansestyle.hamburg