Crêperie am Meer

Mario Witt verzückt mit seiner Crêperie am Meer | Foto: Privat

Der Gastronom Brian Bojsen über die Crêperie am Meer

Brian Bojsen: Bei Mario fühlen sich meine Familie und ich schon seit Jahren wohl. In seiner Crêperie bekommen wir den besten Kaffee, die leckersten Crêpes und genießen dabei die schönste Aussicht. Ich bin nach wie vor beeindruckt von der Qualität seiner Produkte. Mario ist ein extrem lebensfroher und gutmütiger Mensch. Im Sommer steht er monatelang bis zu 14 Stunden in seiner Crêperie. Das merkt man ihm aber nicht an – er hat immer gute Laune und freut sich über jeden einzelnen Gast.


Mario Witt über Brian Bojsen:
Was für ein Gast ist Brian Bojsen?
Brian ist schon ziemlich lange Stammgast, eigentlich von Anfang an: seit 1998. Er liebt es am Meer zu sein und vor oder nach einer Surf-Session bei uns zu entspannen. Es gibt wenige Leute, die so vor Ideen sprühen wie der „verrückte Däne“. Es findet kaum ein Besuch statt, an dem er nichts Neues zu berichten hat. Seine Familie kommt auch sehr oft mit: Brians Kinder sind mehr oder weniger an der Crêperie am Meer aufgewachsen.

Was isst Brian Bojsen am liebsten bei Ihnen?
Bei Crêpes liebt er es eher pikant, z. B. Blutwurst, Krautsalat, Apfelmus, Senf, Crème fraiche mit frischen Kräutern. Oder Gouda, Kochschinken, Preiselbeeren und Crème fraiche. Oft entstehen auch spontane Kreation  – je nach Appetit und Laune. Dazu trinkt er am liebsten einen „Surfer“. Das ist ein großer Cortado Leche: gesüßte spanische Kondensmilch mit einem Espresso und schaumiger Milch als Topping in einem dickwandigen Glas.


Crêperie am meer
www.creperie-am-meer.de

Kurpromenade 1
25980 Westerland