Christina Czybik @ THE department

Das Wasserschloss in der Speicherstadt aus der Serie Blurry von Christina Czybik

Die inspirierenden Serien „Elbphilharmonie Noir“ und „Blurry“ der Hamburger Künstlerin Christina Czybik sind derzeit in der Galerie THE department zu sehen.

Christina Czybiks Bildsprache überrascht immer wieder durch unerwartete Perspektiven und dem Blick fürs Detail. Farbenreichtum und Langzeitbelichtungen verdeutlichen ihren ganz individuellen, künstlerischen Ansatz bei ihren Arbeiten an Fine Art Projekten, die das urbane Leben und das oft gesehene Motiv neu interpretieren.

In der Serie „Blurry“ zeigt Christina Czybik die bekanntesten Fotomotive Hamburgs und lässt intensive Farben und außergewöhnliche Materialien wie gebürstetes Aluminium oder Spezialharz verschmelzen.

In ihrer Serie „Elbphilharmonie Noir“ widmet Christina Czybik sich der atemberaubenden Architektur des Hamburger Wahrzeichens. Reduziert in Schwarz/Weiss auf Hahnemühlen Papier erlangen die symmetrischen und wellenförmigen Linien eine eigene Dimensionalität.

Ein Bild aus der Serie Elbphilharmonie Noir von Christina Czybik

Über Christina Czybik

Die gebürtige Hamburgerin Christina Czybik arbeitet als freie Fotojournalistin. Weitreichende Erfahrung im Fotojournalismus konnte sie zuvor als leitende Bildredakteurin in Hamburg und Los Angeles sammeln.

Ihre Reisedokumentationen führten sie außerhalb Europas schon zu denFiji-Inseln, nach Vanuatu und den USA sowie nach China, wo sie für ihre Fotoreportagen über die Small Nambas auf Malekula mit dem Humanity Photo Award in der Kategorie Portrait & Costume von der China Folklore Photographic Association und der UNESCO ausgezeichnet wurde. Von ihrer norddeutschen Heimat Hamburg aus fotografiert Christina Czybik neben fotodokumentarischen Projekten auch Herzensangelegenheiten weltweit: In Afrika fotografierte sie zum Beispiel für die European Commission und diverse NGOs die Fortschritte der humanitären Arbeiten.

Die akutelle Ausstellung in der Galerie THE department kann jeden Samstag und Sonntag von 12 bis 17 besucht werden.

THE department
Am Kaiserkai 29
20457 Hamburg
www.the-de.de