Auf dem Schlitten zur Traumfigur

Gründerinnen von Body Method: Kaya und Linda Stork
Foto: Marius Engels für HANSEstyle

Anlässlich des ersten Geburtstags von BodyMethod besuchte HANSEstyle die Gründerinnen Kaya und Linda Stork zu einem Probetraining.

Kaya und Linda lernten Lagree Fitness in den USA kennen. In L.A. erhielten sie als erste die Lizenz, diese Trainingsmethode unter dem Namen BodyMethod in Deutschland zu praktizieren. Alle Übungen finden auf dem Megaformer – auch Schlitten genannt – statt. Durch das Federsystem des Schlittens werden mit dem eigenen Körpergewicht die einzelnen Muskelgruppen trainiert. Die langsamen und kontrollierten Übungen aktivieren die Tiefenmuskulatur. Zwischen den Übungen werden keine Pausen gemacht, sodass die Herzfrequenz hoch bleibt. Im Anschluss an das schweißtreibende Workout, bei dem bis zu 800 Kalorien verbrannt werden, gibt es eine Stretching-Einheit, bei der die Flexibilität gesteigert werden soll. Nach 55 Minuten ist das Fullbody-Training beendet.

Für den bestmöglichen Erfolg empfehlen Kaya und Linda zwei bis drei BodyMethod-Einheiten in der Woche: „Die kleinen Gruppen sorgen für einen Personaltraining-Charakter und wir können auf jeden Kursteilnehmer individuell eingehen. Trotzdem spürt man die Motivation aus der Gruppe, die die einzelnen Teilnehmer pusht.“ Im Winterhuder Studio gibt es bislang acht Schlitten, zwei weitere sind in den USA bestellt worden. In dem neuen Studio soll es künftig 12 Megaformer geben.

Man kann zwischen vier verschiedenen Kursformen wählen: zur Auswahl stehen BodyBasic, BodyPlus, BodyPlus UpperBody und BodyIntense. Im Basic Kurs werden einen Monat lang Übungen in der gleichen Reihenfolge wiederholt. Bei BodyPlus wechselt die Reihenfolge der Übungen von Stunde zu Stunde. BodyIntense ist eine verkürzte Trainingsvariante mit 25 Minuten reiner Trainingszeit. „Dieses Training ist sehr intensiv und anstrengend und sollte erst nach mindestens 15 Trainingseinheiten belegt werden“, erklärt Linda. Den UpperBody-Kurs haben die Schwestern vorwiegend als Kurs für männliche Kunden gedacht, die gezielt Oberkörper und Arme trainieren wollen.

„Viele unserer Kunden kommen mit Gelenkbeschwerden oder Rückenproblemen zu uns. Die Stärkung der Körpermitte beugt solchen Beschwerden vor“, erzählt Kaya. Vorteil des Trainings ist nicht nur der effektive Muskelaufbau und die Steigerung der Kondition, sondern auch die schnelle Sichtbarkeit des Trainings am eigenen Körper – nicht ohne Grund gilt Lagree Fitness als Workout der Hollywood Stars.

Fazit des HANSEstyle-Trainings:
„Ich habe schon vieles ausprobiert: Von Bikram Yoga über Jumping Fitness bis hin zu Body Pump – doch selten war ich nach einem Workout so erledigt wie nach BodyMethod. Innerhalb kürzester Zeit zitterten meine Beine unkontrolliert unter der ungewohnten Anstrengung, der Schweiß tropfte mir in die Augen und ich kam mir selten so unsportlich vor. Am nächsten Tag erinnerte mich mein Muskelkater an jede einzelne Übung – trotzdem war ich von dem Training, das Kardio- und Muskeltraining mit Stretching-Übungen kombiniert, begeistert!“

Text: Marike Götz


BodyMethod | Barmbeker Str. 3a | 22303 Hamburg
Mit zweitem Studio in Bahrenfeld ab 2016.
www.bodymethod-hamburg.de


 

Body MethodScrambled Eggs

Hier werden die schräge und gerade Bauchmuskulatur trainiert.

 

Body Method

Mermaid Crunch

Diese Übung ist für die schräge Bauchmuskulatur.

 

 

Body MethodSuper Lunge

Perfektes Training für Oberschenkel, Po und Core.

 

 

Body MethodSuper Lunge + Biceps Curl

Für straffe Oberschenkel und Po, einen gestärkten Core und trainierten Bizeps.