Action pur: Fallschirmspringen
– endloser Blick über Sylt

Freeflyer über Sylt | Foto: PR

Der Panoramablick über die Insel Sylt ist unglaublich – ein wahrer Genuss für jeden Springer und Tandemgast. Man sieht den Strand, die unendliche Weite der Nordsee und des Wattenmeers, Amrum, Föhr und natürlich Dänemark. Wer Spaß daran gefunden hat, würde es am liebsten immer wieder tun. Wer gerne einmal einen Tandemsprung wagen möchte: Auf dem Gelände des Sylter Flughafens stehen während der Zeit von April bis zum Oktober bei „Seventh Sky“ erfahrene Tandemmaster zur Verfügung. Ein Tandemsprung ist für viele Einsteiger der erste Schritt in den Fallschirmsport. „Nur Mut – dafür sind keine Vorkenntnisse, spezielle ärztliche Untersuchungen oder Lizenzen notwendig“, sagt Sprungbetriebsleiterin Heike Almeling. Und für jene, die richtige Skydiver werden wollen (das Tempo im freien Fall von ca. 190 bis 220 km/h begeistert alle Geschwindigkeitsliebhaber): die Insellage ist auch für eine Ausbildung zur Sprunglizenz hervorragend geeignet, da es kaum Hindernisse gibt und sich eine große sichere Landefläche direkt neben dem Marine Golfplatz am nördlichen Teil des Flughafens befindet. Preise: Tandemsprung ab 260 Euro, Ausbildung zur Sprunglizenz ab 1.600 Euro.

www.fallschirmspringen-sylt.de oder www.seventhsky.de